Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Downloads

Altenheim im Haus der Frauenhilfe geschlossen

Seit dem 30.11.2014 ist das Altenheim im Haus der Frauenhilfe geschlossen.

Das Altenheim im Haus der Frauenhilfe war seit Mitte der 1950er Jahre ein Zuhause für 56 Bewohnerinnen und Bewohner.
Wie bei vielen anderen Senioreneinrichtungen ist aber auch hier eine Kernsanierung des Hauses, das zuletzt in den 80er Jahren umgebaut und modernisiert wurde, dringend notwendig geworden. Die umfangreichen Umbau-, Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten sind bei laufendem Betrieb nicht zu realisieren. Aufgrund umfangreicher Modernisierungsarbeiten bezüglich der gestiegenen Brandschutz- und Hygieneauflagen musste das Altenheim im Haus der Frauenhilfe daher geschlossen werden.

In Bad Godesberg wird nun ein Wohnprojekt „Leben in Gemeinschaft“ entstehen mit 62 barrierefreien Wohnungen. Dieses Projekt ermöglicht es älter werdenden Menschen, in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben, mit der Möglichkeit, ambulante Hilfe und Pflege in Anspruch zu nehmen. Selbstbestimmtes Leben und Leben in Gemeinschaft sind so möglich. 70% der Wohnungen sind gefördert, so dass gerade Menschen mit wenig Einkommen ein komfortables Leben im Alter genießen können. Das Herz des Hauses wird ein Veranstaltungsbereich für das Bildungswerk und Quartiersmanagement sein. Auch die Tagespflege wird weiter im Haus bleiben. Geplant ist die Fertigstellung für 2018.